Welzower Männer gegen Friedrichshain knapp unterlegen

Die Männer des KSV Borussia 55 Welzow waren am Wochenende zu Gast beim BSV GW Friedrichshain III. Es war von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel auf beiden Seiten mit Höhen und Tiefen. Die Gäste aus Welzow starteten mit Sebastian Haase (471/1 MP) und Steffen Tschendel (468). Im Mitteldurchgang gingen Lars Tschendel (440/1 MP) und Philipp Nakonz (486) an den Start. Am Ende mussten die spannenden Schlussduelle die Entscheidung bringen, Gerd Schneider (469) und Wolfgang Rösner (506/1 MP) gaben alles jedoch reichte es nicht zum Sieg. Mit einem knappen 2844 zu 2840 (5:3) blieben die zwei Tabellenpunkte beim Gastgeber Friedrichshain.